<< 

GRÄFLICHER PARK

 >>

Bad Driburg

Tradition, Romantik und stilvolle Lebensqualität gehen an diesem Ort eine wunderbare Symbiose ein. Am Fuße des Teutoburger Waldes liegt das Hotel „Gräflicher Park Bad Driburg“. 1782 (!) gegründet, erhielt es zum 225-jährigen Jubiläum einen sanften Relaunch. Statt Kur (Kur-Konzerte erklingen im verträumten Park dennoch) gibt’s nun Wellness, Medical Spa und alle Anwendungen – Treatments – die der gestresste Mensch des 21. Jahrhunderts so braucht. SPA heißt schließlich SANUS PER AQUAM, Gesundheit durch Wasser, und neben modernstem SPA mit Garten-SPA etc. kann man in der nostalgischen Kur-Wandelhalle das gesunde Wasser diverser Heilquellen kosten.

Gewohnt wird in sechs historischen Logierhäusern, es gibt 135 Zimmer und Suiten voll Charme, Komfort und individuellem Interieur, in gelungener Melange zwischen Gestern und Heute. Eingebettet ist das Ganze in einen spektakulären Park im Englischen Stil, den schon der Dichter Hölderlin beseelt durchwanderte (siehe auch PARKOMANIA) und der als eine der schönsten Parkanlagen Deutschlands gilt. Mit Rosengarten, avantgardistischen Staudenrabatten, ganz neu ab Mai 2010 ein Irrgarten, eine romantische ’Diotima’-Insel – einfach herrlich zum Abschalten und Auftanken.  >>>