<< 

Gräflicher Park

 >>

PIET OUDOLF

Der Niederländer ist gefragter Star der internationalen Gartenszene, gilt als Gräser & Staudenpapst. Der Titel sei ihm gegönnt, dabei setzt er nur virtuos fort, was vor Jahrzehnten bereits Karl Foerster und Ernst Pagels taten: Gräser & Stauden harmonisch kombinieren und damit den Garten bis in den späten Herbst attraktiv machen. OUDOLF’s jüngster Coup ist in Deutschland erstmals öffentlich zu bewundern:

Im „Gräflichen Park Bad Driburg“ (mit excellentem Hotel&Spa) legte er eine schlangenförmige 150 Meter lange Rabatte an, mit kleinen Graskreisen in der Mitte. Hinreißend seine Farbabstufungen in Purpur-violetten Tönen, das ganze windet sich durch einen 220 Jahre alten Park mit majestätischen grünen Patriarchen. Hier verlebte schon Hölderlin glückliche Wochen. Vormerken für den nächsten Sommer! Etwas weiter entfernt ist das andere Meisterstück des Holländers: in New York machte er aus einer stillgelegten Hochbahntrasse eine grüne Oase, der HIGH LINE PARK ist eine 2,5 Kilometer lange grüne Attraktion.

www.graeflicher-park.de